Sentrim Tsavo Ost (ehem. Tarhi Camp)

Das ehemalige Tarhi Camp wurde Ende der 90ger Jahre von Trevor Jennings und Margit Ruggieri (Gründer Kiwara Safaris) aufgebaut und als offenes einfaches Safari Camp bis zum Jahr 2012 betrieben! Seit 2012 gehört das Camp nun zur Sentrim Kette und hat sein Gesicht etwas verändert!

Die vor dem Camp liegende Wasserstelle wurde vergrößert und zog so noch mehr Großwild in das ohnehin sehr wildreiche Gebiet. Um nun Elefanten und Löwen, die früher regelmäßig das Camp durchstreiften an ihren Besuchen zu hindern, wurde das gesamte Camp umzäunt. Die eher einfachen Safarizelte wurden durch größere Safarizelte/Safaribandas ersetz. Heute verfügt jeder Safaribanda über ein geschlossenes Badezimmer mit Dusche und WC und durchgehend warmen Wasser! Außerdem wurde ein kleiner Pool zur Abkühlung in den heißen Mittagsstunden und eine Aussichtsplattform auf die gut besuchte Wasserstelle gebaut!

 

Durch seine zentrale Lage ist das Sentrim Tsavo Camp eines der lohnenswertesten Camps für eine fantastische, unvergessliche Wildbeobachtung im Tsavo Ost und unsere Gäste genießen noch heute den Vorteil und Service mit den Gründern des Camps unterwegs zu sein!

Die Zelte 

Im Sentrim Tsavo Camp übernachten sie in großen, zweckmäßig eingerichteten Bandas/Zelten, die alle über ein Badezimmer mit Dusch und Toilette verfügen. Kiwara Gäste beziehen in der Regel eines der vorderen Zelte mit gutem Blick auf die Wasserstelle. Alle Zelte haben eine kleine Terrasse, vor der Safaristühle und ein kleiner Tisch zum abendlichen Verweilen einladen. Durch die Zeltleinwand lauschen sie nachts den vielen Geräuschen der afrikanischen Nacht!

zentral mitten Tsavo Ost National Park

PREIS AUF
ANFRAGE

AUF ANFRAGE ERHALTEN SIE VON UNS EIN UNVERBINDLICHES ANGEBOT

5/5 Kiwara Sterne

Zahlen & Fakten

Lage/ Park: zentral im Tsavo Ost Park

Stil: einfach

Budget: Günstig

Zimmer/ Zelte: 19

Highlight: viele Elefanten, gute

 Chance auf Löwen und Leoparden

             

Die Besonderheiten

Das Sentrim Tsavo Ost oder Tarhi Camp, wie es von vielen noch genannt wird, befindet sich in einem der wildreichsten Gebiete des großen Tsavo Ost National Parks. Kaum verlässt man das Camp ist man schon mitten in der ostafrikanischen Wildnis. Die sehr gut besuchte Wasserstelle des Camps, die Nachts ausgeleuchtet wird, verspricht bei Tag und Nacht sehr gute Wildbeobachtung. Vor allem die Elefanten sind regelmäßige Gäste am Wasserloch, aber auch Raubkatzen und jede Menge anderes Großwild läst sich bequem vom Camp aus beobachten. Neben Leoparden oder Löwen am Wasserloch besteht auch die Chance auf die seltenen Streifenhyänen oder Erdwölfe. Das Sentrim Camp eignet sich sowohl als Unterkunft auf einer Kurzsafari in den Tsavo als auch als Basis für einen längeren Aufenthalt im großen Park.

DAS SENTRIM (Tarhi) CAMP IN BILDERN
2011jul_tarhi9
2006nov_tsavo27
2006nov_tsavo10
2015sep_tarhi10
2015sep_tarhi1
2015sep_tarhi7
2015sep_tarhi6
2015sep_tarhi4

DAS SENTRIM TSAVO CAMP BEFINDET SICH IN EINEM DER WILDREICHSTEN GEBIETE DES

TSAVO OST NATIONALPARKS

IMG_3445
image8
image5
image4
11064670_1127412977274785_453909038205645465_o
11084155_1120727457943337_67164800184820483_o
11129210_1120727261276690_6937087011699010954_o
11052369_1127413063941443_2890593884894335412_o
11054514_1120752724607477_1326160898812482559_o
10483816_1120725001276916_2787546381534439778_o
DSC_5183
DSC_3360
DSC_3431
DSC_3256
DSC_5553
DSC_3769

Adresse:

Kiwara Safaris Ltd.

Margit Ruggieri

+254 722 673906

Mangopark

Diani Beach - Kenya

Kontakt:

Kiwara Safaris Ltd.

Jörg Reinecke

booking@kiwara-safaris.com